Aktuelles zu Corona

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Hoffnungskirche

 

Buchloe, 1. Juli 2020


Liebe Gemeindemitglieder,
die evangelische Kirchengemeinde in Buchloe hat folgende Lockerungen getroffen:

  • Gottesdienste finden wieder jeden Sonntag unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygieneregeln statt. Hierzu hat der Kirchenvorstand ein Sicherheits- und Hygienekonzept entworfen.

  • Die Kirche ist tagsüber geöffnet, ein Gebetsbaum zum Schreiben von persönlichen Gebeten steht in der Kirche. Bitte benutzen Sie Ihren eigenen Stift.

  • Die Predigt vom Sonntag liegt in der Kirche aus.

  • In der Kirche muss ein Abstand von 1,5 Metern in allen Richtungen zur nächsten Person eingehalten werden. Ausnahme: Personen einer Hausgemeinschaft.

  • Das Pfarramt ist geöffnet.

  • Seelsorge kann wieder stattfinden als Haus – oder Krankenbesuch mit den notwendigen Hygienemaßnahmen.

  • Krankenhausbesuche, können wieder stattfinden.

  • Besuche im Seniorenheim in Waal und Buchloe sind nach Absprache mit der Heimleitung möglich.

  • Bestattungen auf dem Friedhof finden statt, Trauerfeiern, Taufen und Hochzeiten in der Kirche sind möglich, aber unter den selben Bedingungen, wie bei Gottesdiensten.

  • Die Spielgruppen des Diakonievereins haben eine Sonderregelung und können im Gemeindehaus stattfinden.

  • Mutter-Kind-Gruppen, der Spielenachmittag der Senioren, sowie die Mädchenbande können noch nicht stattfinden.

  • Alle anderen Gemeindegruppen, sowie Chorproben im Gemeindehaus können unter Einhaltung des Sicherheitskonzeptes wieder stattfinden. Aktuelle Informationen gibt es bei den Gruppenleiter/innen.

Ich wünsche Ihnen allen in diesen besonderen Zeiten Gesundheit, Gottes Segen und dass wir nicht den Humor verlieren.

Ihr Pfarrer
Christian Fait


Gottesdienste in der Hoffnungskirche

Nach den neuesten Lockerungen sind wieder mehr Gottesdienstbesucher zugelassen.
Die Gottesdienste waren in der letzten Zeit nicht überfüllt. Es musste niemand nach Hause geschickt werden. Deshalb: Trauen Sie sich, sonntags in den Gottesdienst zu kommen. Ein Mund/Nasen-Schutz ist nur noch beim Betreten und Verlassen der Kirche Pflicht. Bringen Sie aber bitte ihr eigenes Gesangbuch mit.
Aufgrund dieser Lockerungen wird es nun bis auf weiteres keine Online-Gottesdienste mehr geben. Die Predigt liegt aber auch weiterhin schriftlich in der Kirche aus.


Gruppen im Gemeindehaus

Der Kirchenvorstand hat in seiner Sitzung vom 18.06.2020 ein Sicherheits- und Hygienekonzept für das Gemeindehaus beschlossen. Die Gruppen und Kreise können somit wieder starten. Dies wird voraussichtlich ab dem 29. Juni der Fall sein. Aktuelle Informationen erfahren Sie bei Ihrem zuständigen Gruppenleiter.